Was vom Kino übrigblieb 10 02 18 – 22 04 18 Halle für Kunst und Medien Graz

Die Ausstellung "Was vom Kino übrigblieb" wurde in Zusammenarbeit mit der Diagonale und dem österreichischen Filmmuseum konzipiert. KünstlerInnen thematisieren das Verschwinden des Kulturgenre Film, das im 20. Jahrhundert noch eine größere Rolle spielte als heute. Durch das Internet, Streaming und konsumierbare Inhalte auf vielen verschiedenen Kanälen ist heutzutage das Kino "nur noch ein popkulturelles Unterhaltungsangebot …