Tascam DR-05X – Handheld Recorder Serie für verschiedenste Anwendungen

Tascam hat mit seiner neuen kompakten Handheld Serie Tascam DR-05X, DR07X und DR40X gleich drei kompakte Recorder am Start. Jene passen in die Hosentasche und bieten je nach Anwendungsbedarf unterschiedliche Features. Gemein ist den 3 Recordern, die Anfang 2019 das Licht der Welt erblickt haben ein integriertes Audio Interface, eine verbesserte Hintergrundbeleuchtung und Aufnahmen von bis zu 24 Bit & 96 kHz im WAV Format.

Der günstigste Recorder ist mit einem Stereo Elektret-Kondensatormikrofon mit Kugelcharakteristik ausgestattet. Dies ermöglicht kompakte Aufnahmen für Interviews, als Audio Interface eignet sich der Recorder auch als USB-Mikrofon für Podcasts oder Videokonferenzen. Das etwas teurere Modell, der DR-07X ist dagegen mit 2 Mikrofonen in Nierencharakteristik ausgestattet die entweder im XY oder AB Modus ausgerichtet werden können. Damit erzielt man bessere Resultate bei zielgerichteten Aufnahmen. Interviews unter Leuten, z.B. im Café werden damit genauso möglich wie spezielle Audioaufnahmen im Bereich des Field Recordings. Natürlich gibt es auch ausdrücklich teurere und leistungsstärkere Modelle am Markt, dennoch überzeugt der Tascam DR-07X genauso wie sein kleinerer Bruder der DR-05X durch seine kompakte Bedienbarkeit und dem handlichen Format. Lediglich der nicht sehr fest schließende Deckel des Batteriefachs wird von delamar.de beanstandet.

Eine Preiskategorie höher findet man nur noch den Tascam DR-40X, der eine überarbeitete Version des Tascam DR-40 darstellt und ebenfalls mit einem integrierten Audio-Interface ausgestattet ist. Ein Feature, das dem Vorgängermodell noch fehlte, der direkte Konkurrent Zoom aber bereits in seinem Modell H4n umgesetzt hat. Der DR-40X besitzt neben den integrierten Mirkofonen auch die Möglichkeit 2 Mikrofon- oder Line-Signale zusätzlich anzuschließen. Dies ermöglicht 4-Spuraufnahmen und wird gerne von Bands im Proberaum verwendet, auch Drummer nutzen die 4 Kanäle um den Sound eines Schlagzeug klanglich besser abzubilden.

Die wichtigsten Features am Beispiel des TASCAM DR-05X:

  • Mobiler Stereo-Audio-Recorder Aufnahme über 2 Mikros mit Kugelcharakteristik oder Stereo-Line-Eingang
  • WAV bis zu 24 Bit & 96 kHz / MP3 bis zu 320 kbit/s & 48 kHz
  • Speicherung auf microSD-Karte (max. 128 GB)
  • Wiedergabe über Kopfhörer-/Line-Ausgang oder Lautsprecher
  • Strom: 2 AA-Batterien / USB / Netzteil PS-P520E (optional)
  • Laufzeit: ~17,5 h mit Alkaline-Batterien (WAV, 16 Bit & 44,1 kHz)
  • Extras wie Diktatmodus, pegelgesteuerte Aufnahme, Overdubs, Tuner etc. USB Audio Interface unter Windows, macOS & iOS
  • ¼″-Gewinde für Stative Maße: 61 × 141 × 26 mm
  • Gewicht mit Batterien: 165 g

Der Tascam DR-05X ist für Euro 89,- beim Musikhaus Klangfarbe (Wien) oder bei Thomann erhältlich. Der Tascam DR-07X kostet Euro 119,- und der Tascam DR-40X schlägt mit 169,- Euro zu buche. Für die bereitgestellten Features der Geräte sind die Preise sehr moderat, ich persönlich habe mich für den Tascam DR-05X entschieden der in absehbarer Zukunft meinen alten Tascam DR07 ersetzen wird. Die verbesserte Hintergrundbeleuchtung und Aufnahmen bis zu 96kHz haben den Ausschlag gemacht. Hauptaufgabengebiet des neuen: Interviews, die ich in absehbarer Zeit wieder führen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code