Oh Sees – Livesession @ KEXP

Wenn sich zwei Sachen treffen die ich beide sehr schätze, wie auf der einen Seite die eifrigen MitarbeiterInnen der Radiostation aus Seattle und anderseits der weite Soundkosmos eines John Dwyer mit seinem All-Time Musikprojekt “Oh Sees” dann bin ich schon sehr glücklich und zufrieden. Deshalb will ich hier nur kurz auf den Live-Mitschnitt der letzten Oh Sees Session bei der famosen Radiostation KEXP verweisen. John Dwyer und sein Garage-Psych Sound wird in der aktuellen Bandbesetzung ganz im Zeichen von Bands wie Fugazi oder Tortoise von zwei Schlagzeugern unterstützt. Ein halbstündiger Ohr- und Augenschmaus mit ein paar netten Anekdoten von John Dwyer. Man erfährt zum Beispiel etwas über seinen vor kurzem begangenen 45. Geburtstag und wie das Cover zum aktuellen Album “The Face Stabber” entstanden ist. Und dank Smart TV und Youtube App ist es auch möglich diese Songs, die “Oh Sees” hier zum besten geben auch auf der angeschlossenen HIFI-Anlage zu genießen.

John Dwyer ist ein großer Fan der DIY Bewegung/Kultur und das bedeutet manchmal auch, dass er an die 500 Band-Shirts schon mal innerhalb von ein paar Tagen im Alleingang bedruckt. Des weiteren ist er auch Labelmitbegründer von Castle Face Records und viele junge kalifornische Künstler wie King Gizzard & The Lizard Wizard verdanken ihm erste Schritte auf ihrer Karriereleiter. Mit seinem Hauptprojekt (Thee) Oh Sees macht er seine vielfältigen musikalischen Einflüsse geltend und verneigt sich gleichzeitig vor ihnen. Das Oeuvre besteht mittlerweile aus 20 veröffentlichten Alben seit dem Jahr 2006. (Header: Oh Sees © Thomas Girard)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code