Es muss sich etwas ansammeln

…damit ich drüber schreiben kann. ich habe jetzt wieder einmal eine längere Beitragspause gemacht. Es wäre schön in einer gewissen Kontinuität über Dinge die mich interessieren zu berichten, aber das gelingt mir noch nicht so. Ich denke auch, dass es in Zukunft wieder eine Zeit gibt wo ich keine neuen Artikel schreiben werde denn ich bin keine lebende Schreibmaschine und auch kein bezahlter Redakteur, dass ich mich immer hinter den Computer klemmen und mir was aus den Ärmeln schütteln kann. Daneben will ich auch wieder mehr Zeit dem Produzieren von (elektronischer) Musik widmen. Meine guten Vorsätze fürs neue Jahr: Klavier/Noten spielen lernen und meinen Französisch Kurs weiter besuchen. Dennoch will ich meinen Blog noch nicht beenden, ich hatte über die Feiertage wieder Zeit mich dem Lesen von Büchern, dem Schauen von Serien oder Filmen und dem Musik hören zu widmen. Zu Weihnachten bekam ich drei neue Schallplatten von meinem Bruder geschenkt, ich hab Ingrid Brodnigs’ Buch über die Übermacht im Netz gelesen in dem sie unter anderem auf die Gefahren der Digitalisierung aufmerksam macht. Ich hatte Zeit ” The Witcher” auf Netflix zu sehen und war eigentlich recht angetan von der Serie, die mehr auf den Büchern von Andrzej Sapkowski als auf die Spielereihe aufgebaut ist, ich hab wie gesagt viel Musik gehört und rezipiert, auch wieder ein paar Schmankerln aus dem vergangenen Jahr gefunden, die ich in einem Beitrag nachreichen werde. Ich habe mich von Windows als Betriebssystem verabschiedet und will auch über meine Erfahrungen von Musikproduktion auf Linux und der Verwendung von unterschiedlichen DAW’s (Digital Audio Workstations) berichten. Wie gesagt, es muss sich einfach wieder etwas an Inhalten zusammensammeln, dass ich dann wieder Lust und auch das Verlangen habe über diese gemachten Erfahrungen zu schreiben. In diesem Sinne freue ich mich auf eine neue Welle von Beiträgen und wünsche euch einen vielleicht verspätet ausgesprochenen guten Start ins Jahr 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code