Schlagwort: Neosoul

Cher hat es gemacht, Kanye West macht es und Swamp Dogg? Swamp Dogg nutzt Autotune dazu, Gefühle von Verlust und Liebe und den Nuancen dazwischen abzubilden. Swamp Dogg hat hierfür Ryan Olson von der Band Poliça engagiert um ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen und gibt damit das Songwriting an einen Künstler ab, der mit Autotune so versiert arbeitet und eine Art barock ausgekleidete Neosoul-Ästhetik schafft, die es Swamp Dogg ermöglicht die Liedertexte mittels Autotune zu neuen Höhenflügen zu verhelfen.

Dabei ist Swamp Dogg, der mit bürgerlichen Namen Jerry Williams Jr. heißt, ein Meister der Irreführung. Der seit den 70er Jahren umtriebige Soulmusiker hat ja auch schon ein „Best Of“-Album mit lauter neuen Nummern veröffentlicht. Diesmal verschmelzen die Beats und Songs von Ryan Olson mit der gewichtigen Stimme von Swamp Dogg, es geht um die großen Themen wie Liebe, Verlust oder dem Alleinsein.

Album: Love, Loss and Autotune – Swamp Dogg

Release: 7. September 2018

Label: Joyful Noise Records 

“Swamp Dogg is a national treasure.” – Swamp Dogg

Musik