Schlagwort: Label

Es kommt mir nur mehr selten in den Sinn nach guten Ambient Alben zu suchen. Doch dank des Hinweises eines Freundes bin ich auf dieses neue  Album der Sheffielder Techno Pioniere The Black Dog gestoßen. Das Album mit dem Titel Black Daisy Wheel, welches zeitlgeich mit dem etwas technoideren zweiten Album „Post-Truth“ bereits im Mai veröffentlicht wurde bietet eine weite Bandbreite an meldodischem Darkwave und kann durchaus als Perle des Genres bezeichnet werden. Gekonnt arrangieren die Sheffielder Ken Downie, Martin und Richard Dust hier dunkle Synthlines und abstrakt minimierte Beatstrukturen aufeinander. Das Album ist auf dem selbst betriebenen Label „Dust Science“ erschienen.

Musik

Ein befreundeter Musiker meinerseits hat sein Archiv online gestellt. Das Label Natal Records gibt es seit dem Jahr 2001 und einige Alben sind auf der Webseite frei als Download verfügbar. Stöbern zahlt sich dementsprechend aus. Die Files sind im RAR-Format erhältlich und geben einen guten Überblick über das Schaffen von Thomas Weghofer, über eigene Releases wie auch über Kooperationen die über die Zeit entstanden sind.

Musik