Kategorie: öffentlicher Raum

La Strada, das Straßen und Figurentheaterfestival in Graz steht vor der Tür. Und vor unseren Türen werden auch dieses Jahr wieder viele Veranstaltungen im öffentlichen Raum und bei freiem Eintritt zu bestaunen sein. Da gibt es einmal die Freiluftakrobaten des NoFit State Circus und der Tänzer der renommierten Compagnie Motionhouse die mit ihrer Performance „Block“ über unsere Köpfe schweben werden. Bunt und vielfältig ist mit Sicherheit auch das Treiben der Compagnie La Belle Image die mit südamerikanischer Musik aus Kolumbien, Bolivien und Peru. alle Besucher herz­lich zum mitmachen einladen.

Fünf Tänzer, fünf Fußballspieler, ein Schiedsrichter und ein Spiel mit ganz eigenen Regeln: Mehr brauchen die Künstler der Compania Vero Cendoya nicht, um ein preisgekröntes Projekt zu entwickeln. Denn so weit sind Tanz und Sport ja auch gar nicht voneinander entfernt. Eine kraftvolle Mischung aus Körper­kunst, Musik, Humor und unerwarteten Choreografien. Cia. Vero Cendoya (ES) – La Partida

Marco Barotti läßt seine mechanischen Spechte in der Stadt erklingen. Sie nehmen elektromagnetische Strahlungen ihrer urbanen Umgebung auf und geben diese durch ein Klopfen mit ihren Schnäbeln wieder. Marco Barotti (IT) – The Woodpecker

Tierisch freuen können sich Kinder & Erwachsene auf zwei Figurentheater-Produktionen des heurigen Festivals. In der einen Geschichte begibt sich die Schildkröte Mamita auf die Suche nach jenem Strand, wo sie früher einmal ihre Eier abgelegt hat. Spannend erzählt von der Compagnie Les Clochards Célestes (FR) Die zweite Geschichte nennt sich „Full House“ und erzählt eine moderne Fabel für Kinder und Erwachsene und beschäftigt sich mit dem Zusammenleben im urbanen Raum denn Fräulein Koala will die ganze Welt lieb haben, Herr Hund vor allem seine Ruhe, und Frau Pferd hat einfach jede Menge Energie. Eléctrico 28 (ES/AT) – Full House

Informationen zu weiteren Events und die gesammte Übersicht des Programmes finden sich auf der Webseite von La Strada.

öffentlicher Raum Theater

Da ich auch einen Track (mit Kollegen FIRN) zum SUB Soli Sampler Vol2 beigetragen habe hier der Link zum Bandcamp Release. Das SUB ist ein kleines selbstverwaltetes Vereinslokal in dem seit über 15 Jahren Konzerte, Partys Lesungen, etc. stattfinden. Der Vorteil des SUB liegt daran, dass jede(r) zu Plenumsitzungen vorbeischauen kann um selbst eine Veranstaltung umzusetzen. Es liegt am linken Murufer und gilt aufgrund von Baumängeln, die instand gesetzt werden müssen und eine Stange Geld kosten als in seinem Weiterbestand gefährdet. Deshalb ist dieser eher mit elektronischer Musik gespikter Sampler der Versuch von Grazer MusikerInnen dem SUB in dieser finanziellen Krise beizustehen.

Musik öffentlicher Raum

Eigentlich ist jetzt wieder Zeit sich auf den Frühling zu freuen. Zwar sind die temperaturen in Graz nach wie vor eher bescheiden doch hat man sich vielleicht ja schon was vorgenommen bezüglich Neugestaltung des eigenen Balkons oder einer Grünfläche hinterm Haus. Hier und bei anderen Aktivitäten im Grünen hilft der Verein Forum Urbanes Gärtnern mit mehreren Zweigstellen in Graz. Auf einer Karte sind die Gemeinschaftsgärten der Stadt verzeichnet, es gibt Hilfestellungen bei Anträgen für eine brachliegende Fläche wie des öfteren auch Aktivitäten im öffentlichen Raum, um das urbane Garteln noch salonfähiger zu machen. Einen Überblick über die Aktivitäten des Vereines gibt dieses Video vom Transition Day 2017 im Zuge des Lendwirbel-Festivals:

 

Ich persönlich werde mich an die Gestaltung meines Balkons machen, freu mich darauf Kräuter und Pflanzen einzusetzten und werde auch ab und an bei einem Gartenprojekt in Graz, St. Peter vorbeischauen um meine Skillz zu verfeinern und dem Gemüse beim Wachsen zuzusehen.

 

öffentlicher Raum